Tischspülmaschine Reinigung und Pflege

Wie jedes Gerät braucht auch eine Tischspülmaschine in gewisses Maß an Pflege, um lange Zeit klaglos zu funktionieren.

Vor dem Einräumen

Das beginnt schon vor dem Einräumen des Geschirrs. Grober Dreck und größere Essensreste gehören einfach nicht in den Geschirrspüler, sondern in den Mülleimer.

Filterreinigung

Eine Tischspülmaschine hat in der Regel zwei Filter. Einen groben, der etwa Glassplitter und andere größere Teile zurückhält und einen Feinfilter, der die kleinen Essensreste auffängt. Diese beiden Filter gewährleisten, dass das Wasser, das in den Kreislauf zurückgepumpt wird, auch sauber ist.

Wie oft du die Filter reinigst, kommt natürlich auf die Nutzung an. Wer nur gelegentlich ein paar Tassen und Gläser spült, wird die Filter seltener säubern müssen als jemand, der täglich sein gesamtes Geschirr wäscht.

Auf jeden Fall solltest du die Filter ungefähr alle 14 Tage einmal durchspülen.

Innenreinigung

Für die allgemeine Hygiene empfiehlt es sich, regelmäßig bei leerer Tischspülmaschine ein Programm mit hoher Temperatur laufen zu lassen. Natürlich dürfen dabei die Reinigungstabs auch nicht fehlen.

Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2020 um 14:37. Preise können sich in der Zwischenzeit geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wen du willst, kannst du stattdessen auch ein paar Esslöffel Zitronensäure verwenden. Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt spezielle Spülmaschinenreiniger.
Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2020 um 14:37. Preise können sich in der Zwischenzeit geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Manche Geräte, wie z. B. der Bomann TSG 709 Tischgeschirrspüler haben sogar ein eigenes Reinigungsprogramm.

Nach Beendigung dieses Vorgangs inspizierst du am besten auch gleich die Türdichtungen und beseitigst die Ablagerungen mit einem feuchten Schwamm.

Danach kannst du auch noch den Sprüharm abnehmen und unter fließendem Wasser abspülen. Verstopfte oder verkalkte Düsen lassen sich mit einer aufgebogenen Büroklammer oder ähnlichem reinigen.

Außenreinigung

Auch die Außenseite darfst du nie mit Scheuerschwämmen und aggressiven Mitteln behandeln. Für diese Reinigung verwendest du einen weichen Lappen und ein mildes Reinigungsmittel.

Wenn du deine Tischspülmaschine länger nicht benutzt, drehst du am besten die Wasserzufuhr ab und lässt die Tür ein wenig geöffnet.

Mit diesen einfachen Maßnahmen stellst du sicher, dass deine Tischspülmaschine immer die besten Ergebnisse liefert und dir lange Zeit Freude macht.